Kornaten

Kornaten Nationalpark ist ein wunderschöner Archipel von felsigen Inseln, die fast vollständig frei von Vegetation sind. Es ist einer der geheimnisvollsten und schönsten Orte an der Adria.

kornaten national park

Die Kornaten liegen westlich der Linie Sibenik Biograd am Meer. Und weiter südöstlich bis Dugi Otok. Die Entfernung vom Nationalpark Kornati zum Festland beträgt 22-18 km und der National park ist etwa 50 km lang. Die größte Insel im Park ist außerdem Kornat (Kurnat, Kurnati). Diese Insel nimmt fast die Hälfte der Fläche des Archipels ein. Darüber hinaus ist der höchste Gipfel auch auf Kornat – Vrh Metin – 237 Meter. Weitere interessante Inseln sind Zut, Levrnaka, Smokvica und Kurba Vela. Eine detailliertere Beschreibung finden Sie auf der Website von Wikipedia. Wir konzentrieren uns auf die wichtigsten praktischen Informationen über den Besuch des Nationalpark Kornaten.

1. Preisliste – Eintritt in den Kornaten National Park im Jahr 2019
2. Klimatische Bedingungen im Nationalpark Kornaten
3. Nationalpark in Zahlen
4. Wie kommt man in den Park?
5. Tauchen und Schnorcheln
6. Grundregeln für den Besuch im Park

 

1. Preisliste für individuelle Bootseintritte:

Interessanterweise kann der Nationalpark Kornati mit eigenen oder gemieteten Boot erreicht werden. Oder Sie können die Dienste einer Reise in Anspruch nehmen.

Darüber hinaus sollte jeder Besucher des Nationalparks Kornaten ein gültiges Ticket für jeden Tag im Park haben.

Tickets können gekauf werden: an der mobilen Rezeption im Nationalpark. An der Rezeption in Murter. In den Verkaufsstellen an Land und im Online Shop des Parks (http://www.parkovihrvatske.hr/webshop). Die Eintrittspreise, die außerhalb des Parks im Online-Shop gekauft werden, sind billiger als die an der Rezeption im Park. Wichtig ist, dass seit der Saison 2018 Änderungen vorgenommen wurden:

– eine neue Kategorie für Boote bis 6,99 m wurde eingeführt.

– 3-Tage-Karten sind gültig für den National Park Kornaten und Park Telašćica.

– 7-Tageskarten gültig für den NP Kornaten, PP Telašćica, NP Mljet, PP Lastovo Inseln.

preis liste kornaten kroatien

2. Klimatischen Bedingungen des National Park Kornaten.

Nach bisherigen Studien liegt der Kornaten Archipel meteorologisch gesehen zwischen zwei verschiedenen Gebieten. Es ist ein Gebiet der nördlichen Adria. Das Gebiet ist im Frühjahr und Herbst starken Winden ausgesetzt. Und das Gebiet der südlichen Adria hat ein subtropisches Klima. Aufgrund der relativ kleinen Fläche. Und der Höhe über dem Meeresspiegel ist das Klima in der gesamten Region Kornaten sehr unterschiedlich.

Lufttemperatur.

Die Durchschnittstemperatur im Februar beträgt 8 ° C. Während im Sommer die Durchschnittstemperatur 25 ° C. Der Jahresdurchschnitt beträgt 16 ° C. Die höchste maximale Lufttemperatur. Die an der Meteorologischen Station V.Sestrica gemessen wurde auf Kornaten war 36,4 ° C. Und die niedrigste 3,8 ° C.

Die größte Bewölkung in Kornaten ist in der Regel in der Wintersaison. Der August hat durchschnittlich 2 bewölkte Tage. Der häufigste Wind auf Kornaten ist der Jugo Wind. Im Sommer ist es hauptsächlich Maestral. Die Sonne in Kornati scheint durchschnittlich 2600 – 2700 Stunden pro Jahr. Im Winter scheint die Sonne tagsüber für ca. 4 Stunden. Und im Sommer für ca. 11 Stunden. Die UV-Strahlung in Kornati beträgt etwa 5%.

3. Kornaten National Park in Zahlen.

  • Anzahl der Inseln = 89
  • Parkfläche = 217 km2
  • Landfläche = 50 km2
  • Küstenlinie = 238 km
  • Meeresfläche = 167 km2
  • Höchster Punkt = 237 m (Metin auf der Insel Kornat)
  • Tiefster Punkt = 125 m (am Rande des JI-Parks in Purare)
  • Höchste Krone = 82 m
  • Längste Krone auf einer Insel = 1.530 m (Mana)
  • Tiefste Krone (unter der Meeresoberfläche) = 92 m (Piškera)
  • Niedrigste Durchschnittstemperatur = 8 °C (Februar)
  • Höchste Durchschnittstemperatur = 25 °C (August)
  • Anzahl der Sonnenstunden pro Jahr = 2700 h

kornaten

4. Wie kommt man in den Park?

So haben Segelliebhaber mit einem Boot einen einfachen Zugang zum Kornaten Park. Leider können andere nur die Dienste von organisierten Ausflügen nutzen. Darüber hinaus fahren in der Hochsaison (Juli, August) alle Schiffe in der Regel täglich. Leider basiert das Angebot an Ausflügen in den vor und nach Saison. (Mai, Juni, September, Oktober) Hauptsächlich auf Gruppen, an denen Sie auch teilnehmen können.

Die Reiseveranstalter bestimmen die Preise.: Für Touren, Routen, Abfahrts und Rückfahrtszeiten und Attraktionen während der Tour. Die Führungen dauern in der Regel von 9.00 bis 18.00 Uhr.

Ausflüge nach Kornaten bestehen in der Regel aus:

  • um den Kornaten Archipel zu umrunden.
  • Mittagspausen – auf dem Boot. Oder in einer der kleinen Restaurants auf den Kornaten.
  • Bade und Besichtigungspausen ca. 2h – 3h

Im Preis sind inbegriffen: Bootstransport, Ticket zum Nationalpark Kornati, Mittagessen und Besichtigung. Daher variieren die Kosten je nach Abfahrtsort und Veranstalter. Und liegen zwischen 200-300 Kuna. Die beste Segelroute ist von.: Zadar, Vodice, Biograd N/Moru, Pakostane, Murter, Rogoznica, Tribunj, Primosten und Trogir.

Am Ende eine Warnung! Es lohnt sich, eine solche Reise mit dem Schiffseigner zu unternehmen, der einen Vertrag über den Transport im Kornaten Park unterzeichnet hat.
5. Tauchen und Schnorcheln.

Wichtig ist, dass individuelles Tauchen (außerhalb der erlaubten Gruppen) nicht erlaubt ist!

Im Nationalpark Kornaten gibt es jedoch neun Zonen. In denen das Tauchen unter den oben genannten Bedingungen erlaubt ist. Das sind:

  • Kornat (Abt – Tanka Prisliga),
  • Samograd,
  • Oključ,
  • Mala Panitula,
  • Vela Panitula,
  • Rašip,
  • Cassela,
  • Mana,
  • Borovnik.

tauchen kornaten national park

Beim Tauchen ist es verboten.: Gegenstände aus dem Meer zu berühren und/oder zu beseitigen (außer Abfälle). Absichtliche Belästigung oder eine Gefährdung der Meeresorganismen. Nachttauchen ist ebenfalls verboten (von 19:00 bis 07:00 Uhr). Taucher müssen alle Vorschriften der Republik Kroatien in Bezug auf Unterwasseraktivitäten einhalten. Die maximal zulässige Tauchtiefe im Kornaten National Park beträgt 40 m.

6. Grundregeln für den Besuch im Kornaten Park.

Wichtig ist, dass der National Park Kornati vier strenge Schutzzonen hat. Dies sind die Regionen rund um die Inseln:

– Purara, Klint Klippen und Volić
– Mrtenjak
– Kolobučar
– Mali und Veliki Obručan

Es ist zu beachten. Dass die Schutzzonen für Besucher nicht erlaubt sind!

karte von kornati national park

Die Navigation, das Ankern und Festmachen von Booten. Mit Ausnahme der Schutzzonen. Ist im gesamten Gebiet der Kornaten erlaubt. Darüber hinaus sind Anker und Übernachtungsmöglichkeiten in den folgenden Buchten erlaubt: STINIVA, Statival, Tomasovac – Suha Punta, Šipnate, Kravljacica, Striznja. Vrulje, Gujak, Abbot, Smokica, Žakan. Lavsa, Piskera – Vela Panitula und in der Anica Bucht in Levrnaci, Podbižanj und Koromašna. Die gesamte Fläche des National Park Kornaten ist in Privatbesitz. Die Besucher dürfen nur auf speziell dafür gekennzeichneten Straßen und Wegen wandern. Das Schwimmen ist im gesamten Nationalpark Kornati erlaubt. Mit Ausnahme der strengen Naturschutzzonen. Tauchen ist nur in organisierten Gruppen und mit einer Lizenz erlaubt.