Nin

Nin ist eine kleine historische und königliche Stadt auf der Halbinsel. Etwa 15 km von Zadar entfernt. Umgeben von einer Bucht und Solana.

nin kroatien dalmatien

Wusstest du, dass Nin über 3.000 Jahre alt ist? Nin wurde auf den alten Ruinen der ehemaligen Liburn Siedlung aus dem 9. Jahrhundert v. Chr. erbaut. In Nin bauten die Römer den größten Tempel an der Ostküste der Adria.

Wenn man in Nin ist, muss man zum Glück den Daumen von Grgur Ninski berühren. Besuchen Sie die Kirche des Heiligen Kreuzes, die kleinste Kathedrale der Welt. Und das alte Nin Museum. Wir empfehlen ein Bad im Heilschlamm. Ein Besuch im Salzmuseum, wo Sie Salz können. Nin umfasst auch 8 NATURA 2000 Lebensräume, seltene und endemische Pflanzen und 204 Vogelarten.

Neben seinem reichen kulturellen Erbe zieht Nin mit seinen langen Sandstränden die Besucher an. Heute ist Nin eine der romantischsten Städte Europas. Deshalb ist es ein äußerst beliebtes Reiseziel.

Strände von Nin:

Ninske Vodice strand in Nin ist der beliebteste Strand mit einem schönen Blick auf die Berge. Queen’s Beach strand mit seinen Stränden Ždrijac und Prodorica bildet einen einzigartigen 8 Kilometer langen Sandstrand. Lange, natürliche Sandstrände in Nin sind das Symbol der Stadt. Kein Wunder, dass sie zu den schönsten Stränden Kroatiens gehören.

Strände von Nin

Der längste und berühmteste von ihnen ist der Sandstrand der “Queen”. Mit seiner romantischen Legende. Die Frau des ersten kroatischen Königs Tomislav fühlte sich von diesem Strand besonders angezogen. Sie blieb Sie daher oft dort. Der Strand ist bekannt für sein flaches Wasser und ist beliebt bei Familien mit kleinen Kindern.

Interessanterweise hat der Strand drei Eingänge. Von diesen Eingängen hat jeder eine andere Aussicht. Ein Eingang befindet sich westlich von Ninske Vodice. Richtung Aparthotel Condura Croatica. Im zentralen Teil, um zum Sandstrand zu gelangen. Man muss über Holzbrücken und Holzbürgersteige gehen. Diese befinden sich über dem größten Heilschlamm strand Kroatiens. Auf der Ostseite, um zum Strand zu gelangen. Man muss durch eine charmante Holzbrücke gehen. Am Strand kann man oft viele mit Torf bedeckte Patienten sehen. Als Teil ihrer Therapie oder einfach nur zum Spaß.

Laut dem American Travel Channel ist Queen’s Beach auf dem Gipfel der liste der schönsten Strände der Welt. Auf jeden Fall einen Besuch wert. Besonders empfohlen für diejenigen, die Kieselsteine und Kiesstrände nicht mögen. Wir haben hier zarten und warmen Sand und flaches Wasser des kroatischen Meeres.

Nin hat nicht nur Strände, sondern auch charmante Denkmäler!

Wenn man entlang der Küste spaziert. Lohnt es sich, am Denkmal für Prinz Branimir vorbeizuschauen. Das war ein Herrscher, der mit seinen Visionen und Werken die kroatische Geschichte stark geprägt hat. Auf der langen Liste der für Nin und ganz Kroatien bedeutenden historischen Persönlichkeiten. Nimmt der Name des Prinzen Branimir einen besonderen Platz ein. Dafür gibt es einen besonderen Grund.: Nin ist die Wiege der kroatischen Staatlichkeit. Und sicherlich eine besondere Figur für alle seine Bewohner. Er lebte im 9. Jahrhundert und regierte von 879 bis 892. Seine Autorität stärkte die Küste Kroatiens.

Und erlangte die Unabhängigkeit, wie Papst Johannes VIII. bestätigte. Am 7. Juni 879 wurde Branimir zum ersten Mal in der Geschichte als legitimer Herrscher anerkannt. Und Kroatien war einer legitime Staat, genau in Nin, das zum Hauptsitz wurde. Die Anerkennung der kroatischen Staatlichkeit am 7. Juni ist daher ein Feiertag in Nin. Als Stadttag und in Kroatien als Tag der kroatischen Diplomatie.

Kirche

Die Stadt ist bekannt für ihre zahlreichen Denkmäler, darunter: neolithische Funde und der Friedhof aus der liburnischen Zeit. Auch die kleinste Kathedrale der Welt. Die Kathedrale St. Kreuz – nur 40 m Umfang!kirche

 

Wenn man Nin verlässt oder von Zadar aus eintritt. Kann man die schöne kleine Kirche St. Nikolaus in Prahulje sehen. Es handelt sich um einen Turm auf dem Plan eines Klees. Der während der Kriege mit den Türken eine defensive Funktion hatte. Sie ist so charmant, dass sie endlos fotografiert werden kann.